FAQ

Wie ist der Lehrplan 21 und das mirroco OnlineTool aufgebaut?

Der Lehrplan 21 unterteilt die 11 Schuljahre in drei Zyklen. Der 1. Zyklus umfasst zwei Jahre Kindergarten und die ersten zwei Jahre der Primarstufe (bis Ende 2. Klasse). Der 2. Zyklus umfasst vier Jahre Primarstufe (3. bis 6. Klasse) und der 3. Zyklus die drei Jahre der Sekundarstufe I (7. bis 9. Klasse)

mirroco basiert auf der Originalversion des Lehrplan 21 (keine kantonsspezifischen Anpassungen) und arbeitet mit den 3 definierten Zyklen.

Weitere Informationen findest du hier 

Kann ich ein Beispiel eines Lernberichtes sehen?

Ein Beispiel für die ausführliche Version findet du hier 

Eignet sich das OnlineTool auch für Schulen?

Das OnlineTool sowie die Bausteine der mirroco Lernkultur eignen sich für Schulen, die den Weg mit selbstbestimmtem Lernen bereits gehen oder sich in diese Richtung verändern wollen. Nimm gerne Kontakt mit uns auf wenn du mehr erfahren möchtest.

Eignet sich das OnlineTool auch für Berufsschulen?

Das Tool ist auf den Lehrplan 21 ausgerichtet und für die Grundschule konzipiert. Die Systematik dahinter lässt sich aber auch auf Berufsschulen übertragen und wurde schon erprobt. Sofern du dich für weitere Informationen diesbezüglich interessierst nimmt direkt mit uns Kontakt auf.

Was kann ich tun wenn mir die Beurteilung schwer fällt, wenn ich die Fachbegriffe im Lehrplan 21 nicht alle genau verstehe?

  1. In den Kernfächern Deutsch und Mathematik haben wir für dich die Begriffe bereits von Lehrpersonen „übersetzen“ lassen. Die Definitionen stehen dir im OnlineTool direkt zur Verfügung, wenn du den Lernstand erfasst.
  2. Sofern du weitere Fragen zu den Begriffen hast nimm mit der Lehrperson Kontakt auf, welche dich begleitet und lass dir die Inhalte aus Sicht der Lehrperson erklären.
  3. Viele Begriffe werden auch gut erläutert, wenn du diese im Internet suchst. 
  4. Auch Freunde und Nachbarn haben Kompetenzen in verschiedenen Fachbereichen und können dir weiterhelfen.

Warum kann ich die Fächer nicht einzeln kaufen?

Um einen vollständigen Bericht abgeben zu können musst du alle Fächer beurteilen. Idealerweise beurteilst du 2-3 Fächer in der Tiefe und bei den anderen nutzt du das Feld der Zusammenfassung um eine Kurzbeurteilung vorzunehmen. Alle Fächer erscheinen dann in einheitlichem Layout im Lernbericht und du musst keinen zusätzlichen Bericht erstellen.

Warum gibt es keinen Rabatt wenn ich mehrere Kinder anmelde?

Die Investition in Form von Zeit und Kosten für das OnlineTool und die dazugehörige Lernphilosophie sind hoch. Viele Personen haben ehrenamtlich einen grossen Einsatz geleistet damit wir es geschafft haben so weit zu kommen. Es ist unser Kernanliegen, dass selbstgesteuertes Lernen in der Bildungslandschaft verankert wird und wir den Menschen Mut machen  in diese Richtung weiter zu gehen. Damit dies jedoch wirkungsvoll und zeitnah geschehen kann benötigen wir auch Mittel, da nicht alles ehrenamtlich geleistet werden kann. Der Preis, den du für das Abo bezahlst, ist also zum Einen für die Weiterentwicklung des OnlineTools aber auch dafür dass wir uns dafür engagieren können, dass selbstgesteuerte Lernkulturen in der Gesellschaft mehr Bedeutung bekommen und die Kinder in Lernumgebungen gross werden, die ihren natürlichen Entwicklungsprozess unterstützen.

Was bedeutet selbstgesteuertes Lernen aus Sicht von mirroco?

Es bedeutet, dass das Kind, wo immer möglich, entscheiden kann wann es was und in welchem Tempo lernen möchte. Dabei gibt es gesetzliche Rahmenbedingungen, die einzuhalten sind. Es ist z.B. nicht möglich, dass das Kind entscheidet kein Französisch zu lernen, wenn dies im Lehrplan ab der 3. Klasse vorgesehen ist. Der Lehrplan 21 erlaubt aber durchaus, dass Kinder sich innerhalb des Zyklus freier bewegen. Ziel ist es dass Kinder am Ende des Zyklus die definierten Kompetenzstufen im Lehrplan erreicht haben. Zudem ist der Lehrplan als Kompass anzusehen, der Orientierungshilfe gibt und er stellt kein Gesetz dar.